Programm Interaktiv

Next Culture – Symposium zur Verwandlung von Nachteilen in Vorteile – #5: (Dis)Advantage

 INTERAKTIV 



Wenn Probleme zu Herausforderungen werden und Hindernisse zu Challenges, dann schlägt Machtlosigkeit in Gestaltungsspielraum um. Das NEXT-CULTURE-Symposium 2022 betrachtet die Krise als Chance und fragt sich, wie man Nachteile in Vorteile verwandeln kann.

DI 01.11.2022, 19.30 Uhr & MI 02.11.2022, 10–16.30 Uhr, Kampnagel (P1)

Escape the Room 2.0: The Game

Krass-Kultur-Crash-Festival-2022_Kampnagel_Hamburg_Escape-the-Room_The-Game_Foto-Mario-Ilic

© Mario Ilić  INTERAKTIV  SO 08.05..2022, 17 Uhr, K4, Eintritt frei Escape the Room 2.0 ist ein dokumentarisches Real-Live Game gegen Vorurteile, Rassismus und Ausgrenzung.  Über 400 Jugendliche haben ihre Geschichten erzählt und Szenarien gegen Diskriminierung entwickelt. Daraus ist eine Performance mit 20 Darstellerinnen in einer Escape Room Kulisse entstanden. Aus 5 Perspektiven werden alltägliche Situationen durchgespielt. Dabei wird klar: Diskriminierung und Ausgrenzung lauern überall. Haltung ist gefragt, um die Welt solidarischer und gerechter zu machen.  Aus…

Next Culture Symposium – ­Positionen transkultureller Bildung #3: Umordnung

 INTERAKTIV  MO 26.10.2020, 9.30–17.30 Uhr, K6 Mit dem Symposium Next Culture ist im Rahmen des KRASS Kultur Crash Festivals auf Kampnagel seit 2018 ein Kongressformat für Akteur*innen der kulturellen Bildung, Lehrer*innen, Schüler*innen und Künstler*innen entstanden, das sich den Herausforderungen der internationalen Stadtgesellschaft widmet und Themen wie Antidiskriminierung und Integration mit einer künstlerischen Haltung begegnet. Die dritte Ausgabe von Next Culture beschäftigt sich mit den künstlerischen Möglichkeiten der Umordnung bestehender ausschließender…

Geometry of Dance – Internationale Urban Hiphop Dance Battle

HipHopbattle-Foto-Mario-Ilic

 INTERAKTIV  SO 14.04.2019, 12 Uhr, KMH Im Urban Dance gibt es keine Regeln, keine Technik, keine Grenzen. Es ist Street-Kultur pur: Alle teilen etwas Gemeinsames – die Körper sind tanzgesteuerte Musikmaschinen. Im KRASS – URBAN DANCE BATTLE treten Hip Hop und Breakdance-Teams in Dreierbesetzung im Freestyle gegeneinander an. Eine professionelle Jury wählt per K.O.-System das beste Team aus. In der Pause der Battles präsentiert KRASS die »Battler’s Opera« – eine…

Krass Art-Labore

Krass Festival 2019 Krass Art-Labore

 INTERAKTIV  MO 08.04.2019, 10–14.30 Uhr, K4 Die KRASS Art-Labore sind ein inter­aktives Format, das sich mit künst­lerischen Strategien und Workshops an Schüler*innen und Lehrer*innen richtet. Die künstlerischen Aktionen thematisieren Prozesse, Praktiken und Methoden der Assimiliation. Um 16 Uhr findet in der K4 die Preisverleihung des Fotowettbewerbs für Hamburger Schüler*innen »PROTEST.SUCHT. MOTIV.« statt.

Next Culture #2 – KRASSIMILATION

Next Culture 2019 Kulturagenten Hamburg

 INTERAKTIV  FR, 05.04.2019, 9.30–17.30 Uhr, K4 Das NEXT CULTURE-Symposium ist ein interaktives Netzwerkformat der Kulturagenten Hamburg, das Positionen transkultureller Bildung in Gesellschaft, Schule und Kunst verhandelt. Entlang des Festival-Mottos »KRASSimilation« denkt die zweite Ausgabe von NEXT CULTURE Anpassung und Assimilation neu: Ist Assimilation ein Aufgeben des Eigenen, oder kann sie Aneignung einer Praktik des Verstehens und Begegnens sein? Wer assimiliert sich an wen und in welche Richtung? Geht Anpassung immer…

Geometry of Dance – Internationale Urban Hiphop Dance Battle

Krass Festival 2018_Music is my country_Foto Mario Ilic_#02

 INTERAKTIV  So 13.05.2018, 12 Uhr, KMH GEOMETRY OF DANCE ist das original KRASS-HipHop-Battle und mittlerweile eines der größten Tanz-Ereignisse in Norddeutschland. Willkommen sind alle Stile für ein Crew Battle in der Kategorie »5 vs 5 All Style«, sei es Breakdance, Popping, House oder Krump. Die Tänzerinnen kommen von überall her – national und international. Eine Jury wählt die Teams des Jahres aus, den Gewinnerinnen winkt ein Preis.

Next Culture Symposium – ­Positionen transkultureller Bildung #2

Krass Festival 2018_Next Culture_Kulturagenten Hamburg

 INTERAKTIV  Do 03.05.2018, 15.30–20 Uhr, FR 04.05.2018, 10–16 Uhr, P1 Das Symposium NEXT CULTURE lädt ein, gemeinsam mit Experten aus Schule, Kunst und Wissenschaft einen Blick auf das Lernen in der internationalen Stadtgesellschaft zu werfen. Schulen sind das Vergrößerungsglas gesellschaftlicher und kultureller Auseinandersetzungen; Aushandlungsprozesse kultureller und sozialer Heterogenität sind hier alltäglich und allgegenwärtig: in Begegnung, Entgegnung, Konflikt und Gemeinschaft. Und gleichzeitig kann die Schule ebenso wie die Kunst ein Labor…

Geometry of Dance Vol.4: Krass Urban Dance Battle

Krass Festival 2017_Krass Urban Dance Battle#1

 INTERAKTIV  So 30.04.2017, 11 Uhr, k4 und kmh Im Urban Dance gibt es keine Regeln, keine Technik, keine Grenzen. Im Freestyle-Contest treffen Tänzer*innen der Streetculture aufeinander. Zahlreiche HipHop- und Breakdance-Teams aus ganz Deutschland treten in Dreierbesetzung und verschiedenen Styles gegeneinander an. Das beste Team wird durch eine professionelle Jury per K. O.-System ermittelt.

Der Markt der Schattenwirtschaft

Der Markt der Schattenwirtschaft (Krass Festival 2015)

 INTERAKTIV  11.–14.02.2015, 19 Uhr, Foyer DER MARKT DER SCHATTENWIRTSCHAFT beleuchtet und beschreibt die Lebens- und Arbeitswelt der „Unsichtbaren“ und richtet mitten im Foyer eine Tauschbörse ein, die auf dem Prinzip des geldlosen Verkehrs basiert: Fahrradreparatur gegen Essen, Putzen für Medikamente, Deutschkurs gegen Kochkurs. Konzept und Text: Nikola Duric, Vortrag: Jochen Bader, Anna Gyulai Gaál, Arash Marandi, Assistenz: Nihal Demir, Cristiana Garba Mit: Esther, Mohamadou, Ali M., Móka Farkas, Berndt Jasper,…

Geometry of Dance Vol.1: Krass Urban Dance Battle

Geometry of Dance, Krass 2014

 INTERAKTIV  15.02.2014, 14 Uhr, Foyer Im Urban Dance gibt es keine Regeln, keine Technik, keine Grenzen. Es ist Street-Kultur pur: Alle teilen etwas Gemeinsames – die Körper sind tanzgesteuerte Musikmaschinen. Im KRASS Urban Dance Battle treten Hip Hop und Breakdance-Teams in Dreierbesetzung im Freestyle gegeneinander an. Eine professionelle Jury wird per K.O.-System das beste Team auswählen. Organisation: Borys Shevchenko, Nico Jutila