Kategorie: Theater / Performance / Tanz

Infarkt Global: 20Husino20

 THEATER / PERFORMANCE /­ TANZ 

01. und 02.05., 19 Uhr, k4

Infarkt Global ist eine installative Multimedia Performance, die sich dem Phänomen von Exil als Krankheit widmet.

Ausgehend von der Biografie und Person des bosnischen Performers Goran P. , dessen Sprachzentrum von einem Schlaganfall unwiederbringlich zerstört wurde, entwickeln der Regisseur Branko Simić und der Dramaturg Nikola Durić das Portrait eines globalen und individuellen Infarktes.

Der individuelle Körper ist hier der Spiegel der globalen Unordnung und wird zur Fläche des politischen Kampfes.

Ein Mensch der nicht sprechen kann, nimmt sich vor Geschichten zu  erzählen: über einen Bergarbeiteraufstand von 1920 in seinem Heimatdorf Husino, über Helden von damals, über Mut, Moral und Idealismus. Er zieht eine Parallele zu heute – 100 Jahre später. Die Helden sind verschwunden, sein Dorf ist verlassen. Die Menschen sind in den Westen gegangen, um die kapitalistische Maschine am Laufen zu halten. Anonym, schweigend, für immer.

Goran P. auch. Er ist in Deutschland angekommen wie tausende von LKW Fahrern, Pflegekräften, Putzdiensten und Bauarbeitern und arbeitet hier als Performer und High Tech Experiment.

Es ist eine Geschichte über Identität, eine Kategorie die in permanenter Bewegung ist, über Identitätsverlust (Heimat) und Identitätskonstruktion (Exil)

Regie: Branko Šimić, Dramaturgie: Nikola Durić, Darsteller: Goran Pavlasević, Video/Foto: Mario Ilić

Gefördert von der Kulturbehörde Hamburg Integrative Projekte

Tickets …