Autoput: Ko To Tamo Peva

_MG_8580
Standard

Die Gruppe Autoput synchronisiert in einer Liveperformance den Kultfilm KO TO TAMO PEVA (Wer singt denn da?) mit viel Humor und Improvisationstalent. Der Film aus dem Jahr 1973 berichtet von einer Autobusfahrt nach Belgrad. Obwohl die Strecke nur 100 km lang ist, dauert die Reise einen ganzen Tag. Aufgehalten wird die bunt zusammengewürfelte Reisegruppe durch Wegelagerer, die Armee und landet sogar in einem Flussbett. Am 5. April 1941 erreichen sie ihr Ziel zum Beginn der deutschen Bombardierung Belgrads. Es ist die Geschichte der Absurdität von Normalität im Angesicht des Krieges.

© Jewgeni Roppel