Philip Baumgarten / Afsane Ehsandar: Endless Hospitality

_MG_8266
Standard

Was macht die Flucht mit den Menschen, die auf dem Weg ihren legalen Status und ihre Identität zurück lassen müssen und nach ihrer Ankunft gezwungen sind, sich beides hart zurück zu erkämpfen? Diese Frage beschäftigte die Theaterautorin Afsane Ehsandar nach ihrer Flucht aus dem Iran. ENDLESS HOSPITALITY ist ein groteskes Drama über die Innenwelten der Flucht, über Geschichten, die sich in keinem Land erzählen lassen und über eine Gefängniszelle als Sehnsuchtsort. Gemeinsam mit dem Regisseur Philip Baumgarten und einem internationalen Ensemble aus Tänzer*innen und Schauspieler*innen versucht Ehsandar mit ENDLESS HOSPITALITY die Reproduktion von Opferrollen und Betroffenheiten zu unterbrechen, um von Ereignissen zu berichten, deren Protagonist*innen abwesend bleiben werden.

© Jewgeni Roppel